ÜBER UNS

Raus aus dem Museum, rauf auf die Bahn!

Eingemottete alte Schätze aus der Luftfahrtgeschichte findet man in vielen Museen. Das ist zweifelsfrei besser als die Geräte zu verschrotten, aber Käfighaltung ist nicht nur bei Hühnern eine suboptimale Lösung: Flugzeuge sollen fliegen!

Die QUAX-Idee: Im Vordergrund des Quax – Verein zur Förderung von historischem Fluggerät e.V. steht der Spaß – beim Fliegen, Schrauben, Fachsimpeln, Treffen, Reisen, etc. Es gibt keine Baustundenregeln, keine Mindestbeiträge. Viele Aufgaben werden von zahlreichen der mittlerweile rund 650 Mitgliedern ehrenamtlich getragen.

Der Quax-Verein betreibt mehrere Flugzeuge, jedes davon durch den Quax Technik GmbH gewartet und kaskoversichert. Die Flugzeuge sind teilweise im Vereinseigentum, teilweise gehören sie Privatpersonen, die jedoch Quax den vollständigen Betrieb dieser Flugzeuge anvertraut haben. Dadurch, das wir unsere Mittel nur für das Wesentliche ausgeben, kein Mitglied für welche Art der Leistung auch immer eine Vergütung erhält, können wir die Flugzeuge trotz höchstem Sicherheits- und Wartungsstandard sehr günstig betreiben.

Der Quax-Verein wurde 2006 gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Quax e.V betreibt seit 2010 die eigene Quax Technik GmbH, welche ausschliesslich die eigenen Flugzeuge, bzw. die von Mitgliedern, wartet und betreut. Vereinssitz ist der Quax-Hangar am Paderborn-Lippstadt. Im Winter stehen dort alle Maschinen, trocken und warm. Über die Sommermonate werden die Flieger auf unseren Stationen, je nach Bedarf verteilt.

Du findest die Quax-Idee toll und unterstützenswert? Dann werde ein Quax! Durch Deinen frei wählbaren Mitgliedsbeitrag unterstützt Du den Erhalt und Betrieb historischer Flugzeuge. Du bestimmst selber, wie aktiv Du am regen Vereinsleben teilnehmen möchtest.

Bei weiterem Interesse oder Fragen bitte einfach eine E-Mail schreiben an info@quax-flieger.de