FAQs

Ich habe einen Flugschein. Was muss ich machen um Quax-Flugzeuge zu fliegen?
Erst mal ist es sinnvoll, an einem etwas größerem Treffen vorbeizuschauen, um die Mitglieder und den Flugbetrieb kennen zu lernen.
Das kann ein Flugtagbesuch der Quäxe oder eine Trainingsveranstaltung sein. Wenn man sich dann entschließt, Mitglied werden zu wollen und die Formalitäten geklärt sind, kann mit einer Einweisung begonnen werden.

Ich habe keinen Flugschein, möchte aber Quax-Flugzeuge fliegen. Kann ich im Quax-Verein einen Flugschein erlangen?
Nein. Der Quax-Club betreibt keine Flugschule für die Grundausbildung von Piloten.
Wir haben aber „befreundete“ Flugschulen an der Hand, in denen auch zum Teil Quax-Fluglehrer tätig sind und vermitteln gerne eine Ausbildung .

Ich möchte als Passagier in einem Quax-Flugzeug mitfliegen. Was muss ich machen und was kostet das ?
Wer in einem Quax Flugzeug mitfliegen will muss Förder-Mitglied sein. Danach kann er in jedem Quax-Flugzeug für die jeweils gültigen Gebühren mitfliegen. Die Förder-Mitgliedschaft kostet 10€ im Monat und läuft mind. 1 Jahr.

Was bringt mir die Förder-Mitgliedschaft im Quax Verein?
Förder-Mitglieder können in jedem Quax-Flugzeug mitfliegen. Sie haben Zugang zum Intern-Bereich unserer Internetseite.
Einige Partner gewähren Quax-Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Produkte günstiger zu erwerben.

Am Nachbarflugplatz ist ein Flugtag, kann ich einfach zu diesem hinfliegen und dort Leute mitnehmen, wenn ich die Flugzeit danach normal abrechne? Oder mit einem Quax-Flugzeug dort hinfliegen und die Abrechnung mit dem Veranstalter selber machen?
Nein. Leute die Mitfliegen wollen, müssen Förder-Mitglied sein. Flugtage werden durch unseren Veranstaltungskoordinator geregelt.
Da wir kommerziellen Anbietern (das sind für uns auch Vereine, die einen Flugtag ausrichten) in der Regel Angebote machen/ bzw. von denen angesprochen werden, würde das eine Art Konkurrenz im eigenen Haus darstellen.

Wer bestimmt im Quax-Verein, wer welches Flugzeug fliegen darf?
Grundsätzlich kann/darf jeder aktive Pilot jedes im Quax-Flugbetrieb angemeldete Flugzeug fliegen.
Natürlich fängt man nicht am oberen „Ende“ der Kette an, sondern arbeitet sich von unten nach oben durch.
Einige Flugzeuge verlangem dem Piloten auch etwas mehr ab als andere. Die Freigabe erteilt der jeweilige Fluglehrer.

Einer meiner Freunde ist Fluglehrer und hat selber schon mal ein Flugzeugmuster geflogen, welches es auch im Quax-Club gibt. Kann ich mit ihm eine Einweisung machen?
Nein.

Einer meiner Freunde hat einen Flugschein, darf ich ihn vom Pilotensitz aus fliegen lassen wenn ich mit an Bord bin?
Nein.

Gibt es eine bestimmte Reihenfolge bei den Flugzeugmustern?
Es ist keine bestimmte Reihenfolge festgelegt. Es wird aber in der Regel mit den einfach zu fliegenden Schulflugzeugen wie Chipmunk oder Stampe angefangen.

Der Vater meiner Freundin möchte gerne einmal mitfliegen, muss er auch Förder-Mitglied im Verein werden?
Nein. Man kann gute Freunde/Bekannte natürlich mal auf einen Flug mitnehmen. Es soll nur verhindert werden, dass für Geburtstage oder ähnliches Flüge verschenkt werden bzw. ein aktiver Quax-Pilot seine Flugkosten durch die „Vermarktung“ von Flügen gegenfinanziert.