Rundflugtag

Rundflüge im offenen Doppeldecker und in weiteren historischen Flugzeugen am Flugplatz Bienenfarm


Aufgrund der großen Nachfrage an Schnupperflügen mit unseren historischen Flugzeugen bieten wir nun auch außerhalb unserer Veranstaltungen Rundflugtage an.


Zeitslots

Limitierte Tickets

Wir können immer nur mit einer begrenzten Anzahl Flugzeuge fliegen, weshalb wir je Zeitslot nur eine sehr begrenzte Anzahl von Flügen anbieten können. Bitte ca. 30min. vor dem Zeitslot vor Ort sein und bis zu 1,5h Zeit einplanen. Ihr dürft aber natürlich auch länger bleiben und noch etwas das Treiben auf dem Flugplatz genießen. Bei Flügen im offenen Doppeldecker wird festes Schuhwerk und eine (gefütterte) Windjacke, bei kalter Witterung ggf auch ein Schal benötigt.

Preise

Wir führen die Flüge als Schnupperflüge im Rahmen unseres Vereinsbetriebs durch. Geflogen werden die Flugzeuge von erfahrenen Piloten aus unserem Verein, die hierfür ehrenamtlich zur Verfügung stehen.

Flug im offenen Doppeldecker (z.B. Boeing Stearman)
120,- Euro pro Person

Flug in einem geschlossenen mehrsitzigen Flugzeug (z.B. Cessna 172, Do 27, Antonov AN-2, ...)
50,- Euro pro Person

Alle Flüge dauern ca. 12-14min und werden über dem schönen Havelland im Umfeld des Flugplatzes durchgeführt.

</pretix-widget>


Wie komme ich zum Flugplatz Bienenfarm?

Viele Wege führen ins schöne Havelland und zum Flugplatz Bienenfarm: Egal, ob mit dem Flieger, dem Auto, der Bahn oder dem Fahrrad. Daher zunächst zur groben Orientierung: Der Flugplatz liegt in Brandenburg, genauer gesagt ca. 30km westlich von Berlin bei Nauen.

Wegbeschreibung-Karte

Mit dem Auto

Der Flugplatz liegt ca. 2km östlich der Ortschaft Paulinenaue und deren Ortsteil "Bienenfarm" an der Landstraße zwischen Berge und Paulinenaue. Vom Ort Berge, der ca. 5km westlich von Nauen an der B5 liegt, ist der Weg ausgeschildert. Zudem kommt man auch aus den Orten Ribbeck und Selbelang, die ebenfalls an der B5 liegen, über die ausgeschilderten Wege zum Flugplatz. Für die Wessis unter euch: "Nicht erschrecken!" Hier geht es über typisch Ostdeutsche Plattenwege.

Die Bundesstraße B5 erreicht man aus Berlin über die Heerstrasse in Spandau aus der Stadt hinaus Richtung Nauen. Im weiteren Verlauf kreuzt die B5 dann den Berliner Ring (A10) am Kreuz Spandau. Entsprechend ist der Flugplatz von Norden (Hamburg), Westen (Hannover) und Süden (Leipzig) am Besten über den westlichen Berliner Ring (A10) zu erreichen.

Um es einfach zu machen: Das Navi sollte die Adresse Lindholzfarm 1, 14641 Paulinenaue kennen.

Mit der Bahn

Der nächste Bahnhof liegt in Paulinenaue. Hier hält in beiden Richtungen jede Stunde der Regionalexpress RE2.

Aus Berlin kommend oder nach Berlin fahrend kann man z. B. am Alexanderplatz, an der Friedrichstraße, am Hauptbahnhof, am Zoo oder in Spandau ein- und aussteigen. Fahrtzeit: Vom Zoo aus braucht man beispielsweise eine gute halbe Stunde bis zur "Farm".

Mit einem kurzen (und rechtzeitigen) Anruf am Flugplatz unter 033237-88280 holen wir euch gern für 5,- Euro vom Bahnhof ab oder bringen euch auch wieder hin.

Mit dem Fahrrad

Die schnelle Option mit dem Fahrrad ist die Fahrt im Regionalexpress RE2 nach Paulinenaue und dann die ca. 4km entlang der Landstraße bis zum Flugplatz.

Wer es etwas ausführlicher möchte: Wir liegen praktisch direkt am Havelland-Radweg, der von Berlin kommend quer durch den Regionalpark Krämer Forst bis in den Naturpark Westhavelland verläuft. Aus Berlin liegt der Flugplatz ungefähr bei 1/3 der Strecke direkt hinter Ribbeck, wo man mit Fontane und dem berühmten Birnbaum auch noch das Kultur-Kontingent auffrischen kann.

(Mehr auf der Seite des Tourismusverband Havelland e.V.)

Die Flugplatzanschrift

Flugplatz Bienenfarm GmbH

Lindholzfarm 1
D-14641 Paulinenaue
"Am Flugplatz"

www.flugplatz-bienenfarm.de
info@flugplatz-bienenfarm.de


>